Gedicht des Monats

 

August 2019

– ausgewählt von Gudrun Bommert –


Das Gedicht des Monats
gelesen vom Autor

WIND

Gern
übernimmst du
vom Stillstand
das Zepter

Zu tanzen
verspielt
oder
stürmisch bewegt

Liebkost
unsre Wangen
peitschst manchmal
das Blut

Legst du dich
nieder dann
nach
schwungvollem Werk

Keimt bald schon
die Sehnsucht
in dir
und in uns

Nach
ätherischen Rhythmen
gegen
den Tod

                                                                                                                                                                                                            unveröffentlicht

 

Top